Innere Führung, Herz und Weisheit: die Schildkröte

Was Du vom Archetypus Schildkröte über weise Selbstführung aus dem Herzen lernen kannst

Was Du vom Archetypus Schildkröte über die Weisheit des Herzens lernen kannst

Der Ruf der Wahrhaftigkeit ist der Ruf der Seele

Kein anderes Tier ruht so sehr in sich, wie die Schildkröte. Sie hat Eiszeiten, Asteroideneinschläge und die Dinosaurier überlebt. 
Laut Ursprungs- und Schöpfungsmythen etlicher Völker ist die Schildkröte die Hüterin der Erde.
Auf ihrem Rücken trägt sie Mutter Erde und schwimmt dabei entweder durch das Urmeer oder sie fliegt durch den Kosmos.
Als Hüterin der Erde ist sie Symbol und Lehrerin für:

  • Weisheit
  • Gleichgewicht
  • Herzensverbundenheit
  • innere Führung
  • Würde
  • Integrität
  • Stabilität
  • Heilung
  • Ruhe

Sie existiert außerhalb der scheinbaren Begrenzungen durch Raum und Zeit und hat dadurch eine Narrenfreiheit, die unter uns Menschen die alten Weisen, Heiler*innen, Alchemist*innen, Mystiker*innen, Geschichtenerzähler*innen und Eremit*innen hatten und haben. 
Jene Menschen sind zwar Teil der Gesellschaft und doch folgen sie ihren eigenen Regeln. Den Regeln des Herzens. Darin sind sie standhaft und bleiben ihrer Seele treu.

Trotz misstrauischer Blicke, Spott und Gegenwinde, die Wahrheitssucher und bewusste Narren ernten, färbt ihr strahlender Funke der Wahrhaftigkeit ab. Später einmal, wenn ein solcher Mensch seine Heldenreise bestanden hat und er eine reife Seele ist, wird er beliebtes Vorbild und Anführer der Herzen!

Nutze Deine Narrenfreiheit auf Deinem Weg der Wahrhaftigkeit

Die Heldenreise der Schildkröte

Der Beginn der Heldenreise ist für die Schildkröte radikal und schonungslos. Nach ihrer Geburt muss die frisch geschlüpfte Meeresschildkröte ohne Unterstützung der Familie ihren Weg durch den Sand in das stürmische Wasser finden. Dort angekommen, stellt sie sich der Gewalt der Wellen und weicht den Angriffen von Fressfeinden aus, um in die Tiefe und Ruhe des Meeres zu finden, wo sie sich Schutz sucht. Brachial ist ihr mutterloser Start ins Abenteuer Leben. Instinktiv und kraftvoll entschlossen begibt sich das Neugeborene ins Ungewisse, um seinen Weg zu finden.

Hiermit will der Archetyp Schildkröte Dir folgendes sagen:

Werde Dir selbst die gute Mutter: 

Der Weg der Seele, die sich entschließt, ihren ureigenen Weg zu gehen, ist am Anfang schwer, holprig und einsam. Du magst zunächst ohne den Segen der Familie und Freunde dastehen und das tut weh. Sei Dir selbst die gute Mutter, die Dich beschützt. Atme und weine durch den Schmerz, bis er verklungen ist. Jeder Schmerz klingt mit der Zeit ab und wird erträglicher. Sei gütig mit Dir.

Sage JA zu allen Gefühlen und Erfahrungen Deines Weges: 

Entscheidest du dich für das bewusste, lebendige, verbundene und gütige Leben, wird das auf Gegenwind stoßen. Sprich: geh nicht davon aus, dass alle Menschen Hurra schreien, wenn Du Dich weiterentwickelst und neue Pfade gehst. Es gibt zu jeder Kraft eine Gegenkraft. Nur so lernst Du und entwickelst eine dringliche Entschlossenheit, zu Dir selbst zu werden. Je mehr Du in Dich hineinfließt und der inneren Weisheit folgst, desto weniger wird „das Leben“ Dir große Stolpersteine vor die Füße knallen, um Deine Aufmerksamkeit zu bekommen.

  • Hör auf Erfahrungen und Gefühle in gut und schlecht zu unterteilen.
  • Akzeptiere, dass es Zeiten der Anstrengung gibt.
  • Alles, was Du auf Deinem Weg erfährst, dient Deiner Entwicklung und macht Dich stärker, liebender, gütiger, dankbarer, weitsichtiger, und weiser.
  • Werde Du Dein größter Förderer, die gütige Mutter und beste Freundin.
Weise führen: wie Du lernst, weise zu führen.

Tiefes tauchen - Der Weg zur inneren Weisheit

Viele Jahre geht die Schildkröte auf tiefe Tauchgänge. Mit nur einem Atemzug und durch das kontrollierte Regulieren ihrer Herzfrequenz bleibt sie bis zu fünf Stunden unter Wasser. Während ihrer Phase des tiefen Tauchens, die an die 20 Jahre dauert, frisst sie sich groß und voll, wird stark und lässt ihren Panzer kräftig werden.

Hiermit zeigt der Archetyp Schildkröte Dir:

Stärke Deine Wahrheit:

Wenn Du beginnst, Deinen authentischen Weg zu gehen, brauchst Du die radikale Entschlossenheit der Schildkröte! Glaube mit allergrößter Überzeugung an Dich und Deine Herzenswahrheit! Öffne Dich täglich mit jeder Zelle und Faser, mit jedem Sinn und einer reinen Absicht für die Frage: wonach verlangt mein Herz? 

Zeit und Selbstfürsorge:

Nimm Dir Zeit, um Dich zu stärken und lasse Dir einen starken Panzer wachsen, der Deine wundervolle Zartheit und Reinheit, die jeder Anfang in sich birgt, schützt. Ist Dein Panzer kräftig genug und es geht Dir gut mit Dir selbst, kannst Du Menschen, Meinungen, Projektionen und einer Kultur, die von Angst geprägt ist, begegnen, ohne dass Du davon gefärbt oder erschüttert wirst. Während dieser sensiblen Zeit lasse Dich von Menschen begleiten, die Dich in Deinem Wachstum fördern und liebevoll unterstützen. Sei es durch Psychotherapie, durch Coaching oder durch Mentoring.

Tiefes Seelenentwicklung:

Tiefes tauchen ist tiefe Seelenentwicklung. Du löst Dich aus der kollektiven Norm und schwimmst Deinen eigenen Weg, sammelst Erfahrungen, hinterlässt Spuren auf Pfaden, die noch keiner vor Dir gelaufen ist. Du kreierst Deine eigene Wahrheit und formst Dich selbst! Du sprichst täglich mit Deiner inneren Weisheit und lässt Dich von ihr führen, ohne Dich beirren zu lassen. So wirst Du zu einem außergewöhnlichen Charakter!

Selbstführung lernen: wie Wise Leadership geht

Die innere Heimat: Schutz, Abgrenzung und Stille

Der Panzer der Schildkröte ist ihr Haus und ihr Schutz. Diesen trägt sie stets bei sich.

Hiermit zeigt der Archetypus Schildkröte metaphorisch folgendes:

  1. Die eigene Grenze: Lerne, Dich gesund abzugrenzen und Dich in die Geborgenheit Deiner inneren Heimat zu begeben. Dort in der stillen Geborgenheit Deines Herzens bist Du in Sicherheit. Gleichgültig, wie laut, unruhig und wirr es draußen scheinen mag. Egal, wie sehr Dich das Leben gebeutelt hat. Es gibt einen Anteil, der ist unversehrt geblieben. Dieser ist in Dir! In ihn kannst Du Dich zurückziehen, wenn es ungemütlich wird und es weise ist, Dich zu schützen. Zieh Dich in Dein Herz zurück und meditiere mit Deiner inneren Weisheit.
  2. Die Grenzen anderer achten: Lernst Du Deine eigenen Grenzen zu achten, so lernst Du auch, Grenzen anderer Menschen und Lebewesen zu achten. Bist du mit Deinem Herzen verbunden, so ruhst Du in Dir und läufst nicht Gefahr, auf fremden Baustellen herumzudoktern.
  3. Übe dich in geistiger Abstinenz: Hör auf, Geschichten zu kreieren. Du musst nicht immer sofort eine Antwort, eine Lösung oder einen Weg kennen!
  4. Übe dich im stillen und wertfreien Beobachten: Beobachte das, was im außen geschieht und beobachte, was im Inneren geschieht

In ihrer zeitlosen Stille zeigt Dir die Schildkröte die einfache und unaufgeregte Wahrheit des Herzens: Lerne bei Dir im Herzen zu sein. Von dort aus weißt Du, was wann zu tun ist. Zieh zur rechten Zeit den Kopf ein, um Dich nach innen Dir selbst zuzuwenden. Meditiere und lasse die Welt ohne Deine Aufmerksamkeit weiterlaufen.

Die Heldenreise: Heilung der Wurzeln

Der Abschluss der Heldenreise: Heilung der Wurzeln

Nach Jahrzehnten der Reise kehrt die Schildkröte ausgewachsen, mit starkem Panzer und paarungsbereit zu ihren Wurzeln zurück! Sprich: an den Strand, von wo aus sie ihre Reise begonnen hat, als sie noch ein Baby war. Dort legt sie hunderte von Eiern und schenkt vielen kleinen Schildkrötenbabys das Licht der Welt.

Symbolisch heißt das:

Frieden schaffen mit Deiner Geschichte: Es ist weise, Dich mit Deiner Geschichte zu befassen. Nach vielen Jahren der weltlichen Schule, der inneren Reise und Reflexion trägst Du Wissen und Weisheit nach Hause und kannst alte Wunden heilen und wandeln. Bringe Bewusstsein, Vergebung, Demut und Dankbarkeit in Deine Vergangenheit. Das heißt nicht, dass Du vergisst, was Dir Schmerzhaftes passiert ist. Du musst auch nicht dortbleiben. Wichtig ist für Deinen Seelenfrieden und Deine gesunde Zukunft jedoch, dass Du einen würdevollen Abschluss mit noch offenen Wunden gestaltest. Trag Deine und fremde Lasten nicht weiter auf Deinen Schultern.

Du hast verschiedene Heimaten: Neben den weltlichen Wurzeln bildest Du durch Deine Verbindung zu Deinem Herzen innere WurzelnDiese sind stets mit Dir auf der Reise und Du fühlst Dich in Dir selbst beheimatet. Du trägst Deine Heimat bei Dir, wie die Schildkröte ihren Panzer auf dem Rücken.

Gebäre Deine Träume und Visionen: Hast Du Deine innere Arbeit geleistet, Dich persönlich entwickelt und Deine Vergangenheit befriedet, bist Du ein Segen für die Welt! Du bringst eigene Projekte auf die Erde, versprühst Deinen Funken der Wahrhaftigkeit und inspirierst andere Menschen. Du wirst zu einem leuchtenden Vorbild und Herzens-Leader! 

Finde Deinen Kontakt zu Deiner inneren Weisheit und übernehme Führung für Dein Leben! Werde Weltenbeweger*in, Leitfigur für andere und schlichtweg ein glücklicherer und gesünderer Mensch, der das Leben so ausschöpft, wie Du und das Wunder des Lebens es verdient haben!

Ich begleite Dich gerne auf Deiner persönlichen Heldenreise!

Kommentare






Nehmen Sie an der Diskussion teil!

Kommentar verfassen

Sicherheitsabfrage: 7 + 2 =

Über mich

Als Psychotherapeutin nach dem Heilpraktikergesetz, Bühnen-Expertin und Mediatorin, helfe ich Leader*innen in tiefen psychischen Prozessen, altes zu verabschieden und neues zu integrieren. Durch meine empathische, tiefgehende und humorvoll-leichte Art empowere ich Führungspersönlichkeiten zu Klarheit, Gesundheit, Selbstbewusstsein, Fokus, Sichtbarkeit und Kraft.

Ich habe eine Vision von einer neuen Führungswelt. In meiner Vision sehe ich bewusste Anführer*innen, die wertschätzend und weise mit sich und ihren Mitmenschen umgehen. Die Welt braucht mutige, klare, bewusste und gesunde Game- Changer, die nach vorne treten und als Leitfiguren ihren Platz einnehmen.

Ich helfe Dir dabei, ein authentischer, achtsamer und starker Leader zu werden!

Newsletter

Melde Dich hier für meinen Newsletter an

powered by webEdition CMS